Willkommen

Herzlich Willkommen bei den Jungen Liberalen in Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln (FKN)

Wir sind die liberale Jugendorganisation in Deutschland. Wir wollen Politik und Zeitgeschehen mitgestalten. Dabei sind Freiheit, Eigenverantwortung und Toleranz Richtschnur für unser Handeln.

Neuer Vorstand der JuLis FKN für 2014

Auf der Jahreshauptversammlung der JuLis FKN am 5. März 2014 wurde ein neuer Bezirksvorstand für das Amtsjahr 2014/15 gewählt.

 

Neue Bezirksvorsitzende ist Marilyn Repp.

Ihr stehen zur Seite die Stellvertreter Max Yang, Jessika Dolinski und Felix Vetter. Schatzmeister ist Richard Boeck, als Beisitzer komplettieren den Vorstand Hendrik Kessler und Nico Vasilevski.

 

GÖRLITZER PARK - Ein Park für alle statt Angstraum für Anwohner!

Zur aktuellen Diskussion um die Sicherheit im Görlitzer Park erklärt der Bezirksvorsitzende der JuLis FKN (Junge Liberale Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln), Max Yang:

 

"Als Liberale freuen wir uns darüber, dass Bürgerinnen und Bürger aktiv werden und in ihrem Kiez Verantwortung übernehmen. Dazu gehören auch Bürgerinitiativen wie die Initiative 'Unser Görli', welche durch verschiedene Projektideen die 'Kreuzberger Mischung' aufrecht erhalten möchte.

 

Öffentliche Parks sollen allen Anwohnern wie auch Berlin-Besuchern zur Erholung zur Verfügung stehen. Angsträume, die aus Furcht vor der Drogenszene gemieden werden, passen dazu nicht. Die von der Bürgerinitiative angestoßene Diskussion über die Situation im Görlitzer Park begrüßen wir daher ausdrücklich.

 

Diese Debatte sollte sachlich geführt werden. Alle verbalen Störfeuer aus dem linksautonomen Spektrum lenken vom eigentlichen Problem ab. Dem Fass die Krone setzt ein Bekennerschreiben zu den am Montagmorgen angezündeten Autos auf, in welchem die polizeilichen Drogenkontrollen im Görlitzer Park als Motiv genannt werden. Von den Autozündlern wurden Anwohner getroffen, die wahrscheinlich gar nicht involviert sind und lediglich ihre Ruhe möchten. Die Urheber dieser Aktion müssen zur strafrechtlichen Verantwortung gezogen werden. Die Freiheit des einen endet dort, wo die Freiheit des anderen beginnt."

 

(24. Juli 2013)

Aktion "Teuerland" erfolgreich

Am vorangegangenen Samstag, dem 3. Dezember 2011 haben die JuLis FKN am Ostbahnhof Flyer verteilt, welche darauf hinweisen, dass in Deutschland pauschale Urheberrechtsabgaben auf beinahe sämtliche Geräte der Büro- und Unterhaltungselektronik erhoben werden.

Nein zu Tempo 30 - Unsere "Schnecke"

Am vorigen Sonntag wurde mit einer “Schnecken”-Aktion die Aktionsreihe “30 Tage für Berlin” offiziell beendet. Ein JuLi mit einer Renate-Künast-Maske auf dem Gesicht kroch mit einem Schneckenhaus auf dem Rücken auf der Straße herum, während sich hinter ihm der Auto- und Fahrradverkehr staute. Dies symbolisiert die Auswirkungen, die eine von den Grünen geforderte Ausweitung von Tempo-30-Zonen auf den Straßenverkehr in Berlin hätte.

JuLis veranstalten Staufrühstück

Am Donnerstag, dem 8. September 2011 veranstalteten die JuLis FKN im Rahmen der Wahlkampfaktion "30 Tage für Berlin" ein Staufrühstück an der Oberbaumbrücke unter dem Titel "Mit der A100 hätten Sie auch zuhause frühstücken können". Hierbei erhielten Autofahrer Trinkpäckchen und Schokobrötchen.

JuLis ziehen Mediaspree an Land!

Am Donnerstag, den 25. August 2011 haben die JuLis Berlin zusammen mit dem Fraktionsvorsitzenden der FDP, Christoph Meyer MdA, Mediaspree symbolisch an Land gezogen.

Ein Boot wurde mit JuLis besetzt, welche unter anderem Rockmusiker, IT-Fachkräfte, Studenten und Geschäftsleute darstellten. Dieses Boot wurde an Land gezogen und die Passagiere anschließend herzlich willkommen geheißen.

Hier der Bericht von tv.berlin dazu.

JuLis FKN verteilen Flyer zur Tourismus-Diskussion

Am Freitag, dem 19. August haben die JuLis FKN mit Unterstützung von Christoph Meyer MdA, Fraktionsvorsitzender der FDP, und Horst Meierhofer MdB, Mitglied des Tourismusausschusses, in Friedrichshain wieder Flyer zur Tourismusdiskussion verteilt.

Im Anschluss daran unterstützten die JuLis einen Wahlkampfstand der FDP Friedrichshain auf der Simon-Dach-Straße.

Wir freuen uns stets über Besuch und Verstärkung! Die genauen Termine der Wahlkampfstände findet ihr hier.

Issmer und Harrer (9) - Ein Stern für Friedrichshain

Issmer und Harrer ist der neue Politik-Podcast der Jungen Liberalen Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln.

Zum direkten Download (.m4v)

Ältere Folgen im Archiv

Politik und partizipative Demokratie – ein Abend mit Michael Efler, Mehr Demokratie e.V.

Im Rahmen unserer Reihe „Politik trifft...“ haben wir uns unter dem Motto „Partizipative Demokratie“ am 03.02.2011 mit der aktuellen deutschen Protestkultur auseinander gesetzt. Unser Referent Dr. Michael Efler, Leiter des Berliner Büros „Mehr Demokratie e.V.“ stellte Partizipationsmöglichkeiten fernab der Wahlurne vor. Gemeinsam haben wir darüber diskutiert, in wie weit direkte Demokratie eine Möglichkeit sein kann, der Proteststimmung, sinkender Wahlbeteiligung und Rückgang des parteilichen Engagements zu begegnen. mehr

1. Aktion: Staufrühstück

JuLis FKN für 50Stunden-Nonstop Wahlkampf in Bonn

11 JuLis aus Berlin, davon 4 aus FKN, sind am Donnerstag vor der Landtagswahl in NRW nach Bonn gefahren, um den dortigen Kreisverband der JuLis beim Schlussspurt im Wahlkampf zu unterstützen. Nach dem Vorbild unseres „50-Stunden-Wahlkampfs“ zur Bundestagswahl konnten wir den Bonner JuLis tatkräftig zur Seite stehen und unsere Erfahrungen einbringen.

Von Staufrühstück und Mini-Demo über Verteilaktionen an Uni und „normaler“ Standarbeit bis zur Kneipentour und dem nächtlichen Türhänger-Verteilen war alles dabei. Selbst ein Feuerwehrauto und FDP-Flaggen an der 30m langen Drehleiter unterstützte weithin wahrnehmbar unseren Wahlkampf.

Während CDU und SPD bei der Wahl Verluste hinnehmen mussten, konnte die FDP leicht zulegen. Unser Ziel, in NRW an der Regierung zu bleiben, konnten wir gleichwohl nicht erreichen. Letztlich hat sich unser Kraftakt aber doch gelohnt: Der Wahlkreis Bonn 2 von NRW-Generalsekretär Joachim Stamp liegt mit einem Zweitstimmenanteil von 10,58% in den Top 5 aller NRW-Wahlkreise. Auch Bonn insgesamt liegt mit 9,5% deutlich über dem landesweiten Schnitt. Vor allem aber hat die Bonn-Tour die Freundschaft zwischen den JuLi-Partnerverbänden Berlin und Bonn noch einmal zusätzlich gefestigt.

Weitere Infos, Fotos und Videos auf:

www.50stunden-nonstop.de

Preisverleihung

1. Platz für 50Stunden-Nonstop

Die JuLis FKN wurden für ihren gemeinsamen Wahlkampf mit den JuLis Berlin-Mitte mit dem 1. Platz des Aktionswettbewerbs der JuLis Deutschland ausgezeichnet. Wir bedanken uns bei allen, die an dieser bisher einmaligen und unvergesslichen Aktion beteiligt waren!


Wir haben diese Kampagne umfassend dokumentiert und u.a. einen Clip über die 50Stunden-Nonstop produziert:

 

Ein Herz für Schwaben

Die Jungen Liberalen Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln (JuLis FKN) werben für Toleranz!

Die JuLis FKN haben am 12. September 2009 ein Herz für Schwaben gezeigt und neben Infomaterialien lecker Maultaschen an Berliner verteilt.

Wir wollen ein weltoffenes und tolerantes Berlin! Ohne Einschränkung!

Am 27. September ist Bundestagswahl, geben Sie Ihre Stimme der FDP. Für mehr Toleranz!

Weiterlesen: http://www.julis-fkn.de/index.php?id=8220